AS PrivatBank Festgeld Power

Das Festgeld “Power” der AS PrivatBank bietet derzeit bis zu 1,50% Zinsen p. a. Hervorzuheben sind die überschaubaren Laufzeiten, die niedrige Mindesteinlage von 100 Euro sowie die vorzeitige Kündigungsoption ohne Vorfälligkeitsgebühren. Die Zinsen werden jeweils am Ende des Anlagezeitraums gutgeschrieben. Bequemes Online-Banking sowie eine praktisch unbegrenzte Anlagesumme runden das Angebot ab. Zu beachten ist allerdings, dass die Einlagensicherung über den lettischen Einlagensicherungsfonds nur Beträge bis zu 100.000 Euro abdeckt. Außerdem muss der Anleger eine Quellensteuer von 10% auf die Zinserträge an den lettischen Staat entrichten. Die Quellensteuer lässt sich aber in der deutschen Einkommenssteuererklärung anrechnen.

Ihre Konditionen im Überblick

  • Bis zu 1,50% Zinsen p.a.
  • Laufzeiten von 3 bis 60 Monaten
  • Garantierter Zinssatz über die gesamte Anlagedauer
  • Maximaleinlage unbegrenzt
  • Jederzeit kündbar ohne Vorfälligkeitsgebühren
  • Girokonto als Referenzkonto inklusive (Jährlich 0 Euro)
  • Einlagen bis zu 100.000 Euro abgesichert
  • Mindesteinlage 100 Euro

AS PrivatBank Festgeldkonto eröffnen

Alle Produktdetails ausführlich

Zinssätze

Mindesteinlage Maximaleinlage Laufzeit in Monaten
3 6 9 12 24 36 60
100€ unbegrenzt 0,70% 0,90% 1,00% 1,19% 1,50% 1,50% 1,50%

Einlagensicherung

Gesetzliche Sicherung: 100.000 Euro zu 100 Prozent
Sicherungssystem gesetzlich: Lettischer Einlagensicherungsfonds (Finanz- und Kapitalmarkt-Kommission “FKTK”)
Höhe zusätzliche Sicherung: keine
Privates Sicherungssystem: nein

Weitere Details

Zinsgutschrift: Ende der Laufzeit
Zahlungsverkehr möglich: nein
Transaktionswege: Online-Banking
Zugangsverfahren Online-Banking: TAN-Karte, Digipass
Gültig für: Neu- und Bestandskunden
Kontoeröffnung: kostenfrei
Kontoführung: 25,00 Euro
Kontoauflösung: kostenfrei

Die Konditionen wurden vom tagesgeldrechner.info-Team für Sie recherchiert. Alle Angaben ohne Gewähr. Stand: 20.11.2017

Fazit

  • Hohe Rendite
  • Ohne Maximaleinlage
  • Variable Laufzeiten von 3 bis 60 Monaten
  • Kündigung ohne Vorfälligkeitsgebühren möglich
  • Niedrige Mindesteinlage von 100,00 Euro
  • Lettische Einlagensicherung von 100.000 Euro
  • 10 % Quellensteuer in Lettland (in Einkommenssteuererklärung anrechenbar)
Der Start der lettischen Bank am deutschen Markt begann vielversprechend. Aktuell sind nur noch bis zu 1,50% Zinsen pro Jahr bei überschaubaren Laufzeiten zu holen. Postiv hervorzuheben ist allerdings die Kündigungoption ohne Vorfälligkeitsgebühren. Die AS PrivatBank zahlt auf Wunsch den kompletten Anlagebetrag mit lediglich 7 Tagen Vorlauf zurück. Ein weiterer Punkt ist zudem die niedrige Mindesteinlage von 100 Euro. Wichtig für Anleger: Auf die Zinserträge sind bereits in Lettland 10 Prozent Quellensteuer zu zahlen. Dieser Betrag wird aber im Rahmen der deutschen Einkommenssteuererklärung erstattet (Anlagen KAP/AUS). Einen Sparerpauschbetrag gibt es in Lettland indes nicht. Zu beachten sind außerdem die Höhe der lettischen Einlagensicherung (bis 100.000 Euro) sowie eine geringe Überweisungsgebühr von 1,50 Euro für Überweisungen nach Deutschland. Überweisungen über 20.000 EUR sind zudem nicht via TAN-Liste oder mobile TAN möglich, sondern Kunden benötigen dazu einen DigiPass, den die AS Bank auf Wunsch zur Verfügung stellt.

So eröffnen Sie Ihr Festgeldkonto per PostIdent-Verfahren

Über die AS PrivatBank

Die AS PrivatBank hat ihren Hauptsitz in Riga, der lettischen Hauptstadt. Gegründet wurde das Geldinstitut bereits 1992 und gehört dort zu einer der bekanntesten und ältesten Universalbanken. Innerhalb Lettlands sowie in Italien und Portugal verfügt die AS PrivatBank über ein ausgedehntes Filialnetz. Die Einlagensicherung wird über den lettischen Einlagensicherungsfonds gewährleistet und gilt bis zu einer Höhe von 100.000 Euro. Lettland ist seit 2004 Mitglied der Europäischen Union.

Kontakt

AS PrivatBank
Muitas Str. 1
Riga, LV – 1134, Lettland
Telefon: 0800 50 4444 58 (gebührenfrei)
Telefax: (+371) 67 780 459

E-Mail: customer_support@privatbank.lv
Internetadresse: www.privatbankdirect.eu

Telex: 161381 PRTBK LV
BIC/SWIFT-Code: PRTTLV22


Bisher gibt es leider noch keine Verbrauchermeinung!

Hatten Sie bereits Erfahrungen mit diesem Anbieter?


SternSternSternSternStern

SternSternSternSternStern

SternSternSternSternStern

SternSternSternSternStern



Frage & Antworten

Hans-Dieter Reinecke fragte am 4.06.2013 um 5:30:42

Seit wann gibt es die AS Privatbank?

  1. Redaktion antwortete am 5.06.2013 um 15:02:13

    Sehr geehrter Herr Reinecke, die AS Privatbank wurde im Jahr 1992 gegründet. Unter dem Namen AS „PrivatBank“ firmiert das Institut allerdings erst seit 2007. Die grenzüberschreitende Tätigkeit in Deutschland hat die AS „PrivatBank“ im August 2012 aufgenommen. Ihr Tagesgeldrechner.info Team

Norbert Schulz fragte am 2.01.2013 um 16:58:44

Hi, ich möchte vielleicht 50 000 € als Festgeldkonto für 36 Monate aus Deutschland anlegen. Ist mein Geld wirklich bis zu dieser Zeit sicher ? Was ist bei Insolvenz? Gibt es in Deutschland auch eine Niederlassung wo man sich Informationen in deutscher Sprache holen kann? mfg........Norbert Schulz

  1. Redaktion antwortete am 3.01.2013 um 8:42:31

    Ihr bei der AS PrivatBank angelegtes Geld ist über den lettischen Einlagensicherungsfonds bis zu 100.000 Euro zu 100 Prozent abgesichert. Im Falle einer Pleite der Bank ist die lettische Bankenaufsicht „FKTK“ zuständig. Über den genauen Ablauf des Entschädigungsverfahrens haben wir leider keine Informationen. Wir gehen davon aus, dass die Behörde alle benötigten Unterlagen und Daten beim Bankkunden anfordert. In Deutschland gibt es keine Niederlassung der AS PrivatBank, der deutschsprachige Kundenservice steht unter der kostenlosen Rufnummer 0800 50 4444 58 zur Verfügung. Sie haben auch die Möglichkeit, sich online beraten zu lassen.

Eine Frage stellen: