AS „PrivatBank“ Tagesgeld Flow

0,30% Zinsen p.a. ab dem 1. Euro – das AS „PrivatBank“ Tagesgeld Flow steigt direkt als bestes Angebot in unseren Tagesgeld-Vergleich ein. Eine Mindesteinlage von 50,00 Euro vorausgesetzt, kommen Anleger nicht nur in den Genuss hoher Zinsen, sondern auch maximaler Flexibilität und umfangreicher Sicherheit.

Die Zinsen werden täglich gutgeschrieben, so dass Anleger den Zinseszinseffekt optimal ausnutzen. Als Referenzkonto wird das kostenlose Girokonto bei der AS „PrivatBank“ genutzt, über dieses werden die Ein- und Auszahlungen abgewickelt. In puncto Sicherheit überzeugt das Tagesgeldkonto aus dem Baltikum genauso wie die Offerten deutscher Banken. Denn im Rahmen der gesetzlichen Einlagensicherung sind die Spareinlagen eines jeden Kunden bei der AS „PrivatBank“ bis 100.000 Euro geschützt.

Die Konditionen im Überblick

  • 0,30% Zinsen p.a. ab dem 1. Euro
  • Tägliche Zinsausschüttung
  • Einzahlungen per Dauerauftrag oder einzelne Überweisungen möglich
  • Kostenlose Kontoführung
  • 50,00 Euro Mindesteinlage
  • Keine Maximaleinlage
  • Kostenloses Girokonto als Referenzkonto inklusive
  • Gesetzliche Einlagensicherung bis 100.000 Euro

AS „PrivatBank” Tagesgeld eröffnen

Auszeichnungen

Zahlreiche Auszeichnungen schmücken die Galerie der 1822direkt und bestätigen den erstklassigen Service und die kundenfreundlichen Konditionen. Zuletzt wurde die 1822direkt vom DISQ für den besten telefonischen Service ausgezeichnet.

Alle Produktdetails ausführlich

Zinssätze

Mindesteinlage Maximaleinlage Zinsatz p.a. Gültig ab Gültig bis
0,01 € unbegrenzt 0,30% - -

Einlagensicherung

Gesetzliche Sicherung: 100.000 Euro zu 100 Prozent
Sicherungssystem gesetzlich: Lettischer Einlagensicherungsfonds (Finanz- und Kapitalmarkt-Kommission “FKTK”)
Höhe zusätzliche Sicherung: keine
Privates Sicherungssystem: nein

Weitere Details

Zinsgutschrift: monatlich
Zahlungsverkehr möglich: nein
Transaktionswege: Online-Banking
Zugangsverfahren Online-Banking: TAN-Karte, Digipass
Gültig für: Neu- und Bestandskunden
Kontoeröffnung: kostenfrei
Kontoführung: kostenfrei
Kontoauflösung: kostenfrei

Die Konditionen wurden vom tagesgeldrechner.info-Team für Sie recherchiert. Alle Angaben ohne Gewähr. Stand: 26.09.2017

Tagesgeldkonto bei der AS „PrivatBank“ eröffnen

Die Eröffnung eines Tagesgeldkontos bei der AS „PrivatBank“ gestaltet sich relativ einfach:

  • Gehen Sie auf „AS „PrivatBank“ Tagesgeld Flow eröffnen“ und sie gelangen auf die Internetseite der Bank. Über den Button „Tagesgeldkonto eröffnen“ wird Ihnen das Antragsformular angezeigt.
  • Füllen Sie das Online-Formular aus. Halten Sie Ihren Personalausweis bzw. Ihren Reisepass bereit, Sie können auch eine Kopie hochladen. Prüfen Sie Ihre Angaben und klicken Sie auf Antrag absenden.
  • Nach einer internen Bearbeitung erhalten Sie Ihren Antrag als PDF-Datei an die im Antrag angegebene E-Mail-Adresse zugeschickt. Unterzeichnen Sie den Antrag.
  • Zusammen mit dem Antrag erhalten Sie einen PostIdent-Coupon. Mit dem PostIdent-Formular, dem Kontoantrag und einem gültigen Personalausweis bzw. Reisepass mit Meldebestätigung gehen Sie zur Postfiliale Ihres Vertrauens. Ein Mitarbeiter führt die notwendige Identifizierung durch und schickt die Unterlagen im Anschluss an die AS „PrivatBank“.
  • Innerhalb weniger Tage erhalten Sie alle notwendigen Zugangsdaten.

AS „PrivatBank” Tagesgeld eröffnen

Hinweis

Überweisungen über 20.000 EUR sind nicht via TAN-Liste oder mobile TAN möglich, sondern Sie benötigen dazu einen DigiPass, den die AS PrivatBank auf Wunsch kostenpflichtig zur Verfügung stellt. Pro Rücküberweisung auf ein deutsches Konto wird das Girokonto mit 1,50 Euro belastet.

So eröffnen Sie Ihr Tagesgeldkonto per PostIdent-Verfahren

Fazit

  • Attraktive Rendite: 0,30% Zinsen p.a.
  • Tägliche Zinsgutschrift
  • Keine Maximaleinlage
  • Überweisung auf deutsches Konto gebührenpflichtig
  • Einlagensicherung bis 100.000 Euro[
  • Mindesteinlage 50,00 Euro
Angesichts der hohen Zinsen ist das Tagesgeldkonto der AS „PrivatBank“ zwar das beste Angebot im Vergleich, hinsichtlich der Versteuerung der Kapitalerträge gestaltet sich das Angebot etwas umständlich. Für aufgeweckte Anleger ist das AS „PrivatBank“ Tagesgeld Flow allerdings ohne Einschränkungen zu empfehlen. Um kein unnötiges Risiko einzugehen, sollten die Einzahlungen 100.000 Euro nicht übersteigen.

Über die AS „PrivatBank“

Die AS „PrivatBank“ wurde im Jahr 1992 in Lettland gegründet. Das international tätige Kreditinstitut gehört zu einer der ältesten und bekanntesten Universalbanken Lettlands. Seit August 2012 steht das Angebot der lettischen Bank auch für deutsche Kunden bereit. Filialen stehen zwar nur in Portugal, Italien und Lettland zur Verfügung, deutsche Anleger können sich allerdings jederzeit an den deutschsprachigen Kundenservice per Telefon, E-Mail oder per Online-Chat und im Online-Banking wenden. Die AS „PrivatBank“ wurde bereits mehrfach mit dem Jahrespreis der Deutschen Bank „Straight-Through Processing (STP) Excellence Award“ ausgezeichnet.

Als grenzüberschreitend tätiges Kreditinstitut ist die die AS „PrivatBank“ bei der deutschen Bundesanstalt für Finanzdienstleistungen (BaFin) angemeldet. Zudem ist die Bank dem gesetzlichen Einlagensicherungsfonds Lettlands angeschlossen, somit sind sämtliche Einlagen der Kunden auf Tagesgeld- und Festgeldkonto bis 100.000 Euro geschützt.

Kontakt

AS „PrivatBank“
Anschrift: Muitas Str. 1
Riga, LV – 1134, Lettland

Kostenlose Telefonnummer für Anrufe aus Deutschland: 0800 50444458
Fax: (+371) 67 780 459

Internetadresse: www. privatbankdirect.eu
E-Mail: customer_support@privatbank.lv

SWIFT-Code: PRTTLV22


Bisher gibt es leider noch keine Verbrauchermeinung!

Hatten Sie bereits Erfahrungen mit diesem Anbieter?


SternSternSternSternStern

SternSternSternSternStern

SternSternSternSternStern

SternSternSternSternStern



Frage & Antworten

  • Es wurde noch keine Frage gestellt.

Eine Frage stellen: